Sie lauern in den Schatten der Finsternis ...


Direkt zum Seiteninhalt

Bulgarien - Ende des 14. Jahrhunderts

Der osmanische Sultan streckt seine gierigen Hände nach dem bulgarischen Zarenreich aus. Doch noch andere Sorgen treiben Sideris, Kaufmann aus Nessebar, um. Er muss den Mörder seiner geliebten Tochter finden. Kein Mittel ist ihm zu gefährlich - selbst vor Dämonenbeschwörungen schreckt er nicht zurück. Zumal ihm eines dieser Höllenwesen verrät, dass auch der gesuchte Mörder ein Wesen der Finsternis ist.

Seine Suche führt ihn schließlich auf eine verlassene Burg am Kloster Dryanovo.

Wird er seine Rachegelüste stillen können?

Der dritte Teil der Geschichte um die Vampire
im Balkan ist erhältlich ab 1. Juni 2016:

Die Vampirstriga vom Balkan

Euleborn - verhängnisvolle Neugier
Das Dämonenamulett
Wenn die Würfel fallen ...
Die Vampirstriga vom Balkan

erhältlich u. a. bei amazon.de und im AAVAA-Verlag

Für Recherchen besuchte ich die Tummelplätze meiner Vampire und ihrer Opfer.
Fotos und ein paar Beschreibungen habe ich auf der Seite "Studienreisen" zusammengefasst.


Dein Buch auf Writers Online?

aktualisiert 25.10.2016


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü